Nudelsalat

Auch so ein Partyklassiker. Wer meinen Blog auswendig kennt (und wer tut das nicht?!?), weiß, dass meine Cousine einst einen Nudelsalat mit ultraleichter Mayonnaise beigesteuert hat, so fett- und kalorienarm, dass man durchs Essen und die Kaubewegungen dabei Kalorien verbrennt. Einige meiner Freunde fanden den Nudelsalat total lecker.

Aber wenn meine Cousine nicht zum Geburtstag kommt, gibt’s Nudelsalat mit… Fett! Öl! Oliven!

Wenn du dich auf dieses Wagnis einlassen willst, brauchst du:

400 gr Penne oder Schleifchennudeln

1 Kaffeebecher tiefgekühlte Erbsen

ein paar sonnengetrocknete Tomaten, in Streifen geschnitten (wenn die Tomaten ziemlich hart sind, in heißem Wasser eine halbe Stunde einweichen und das Einweichwasser nachher für die Salatmarinade verwenden)

10 schwarze Oliven, in Ringe geschnitten

evtl. etwas Gemüsebrühpulver

Olivenöl

Balsamico

Salz und Pfeffer

(der Nudelsalat ist auch DIE Gelegenheit, noch übriges Gemüse von anderen Salaten oder Gerichten zu verwenden. Also übrige Tomaten, Gurken, Kräuter, Käsewürfel, was immer noch da ist. Muss nur schön bunt sein)

Koch die Pasta al dente und schreck sie ab. Lass sie im Topf oder in einer extra Schüssel. In einer zweiten Schüssel vermischst du die restlichen Zutaten und lässt sie ein paar Stunden durchziehen. Etwa eine Stunde vor dem Servieren vermischst du die Nudeln mit dem Gemüse und der Marinade. Das Vermischen sollte man nicht schon Stunden vorher machen, weil sonst das Öl und das Essig zu sehr in die Nudeln einziehen, die Nudeln dadurch aufweichen und der Salat aber insgesamt zu trocken wird.

Fühlt sich das Fett darin nicht super im Bauch und im Herzen an?

Advertisements

2 Gedanken zu „Nudelsalat

Und was ist deine Meinung dazu? Let me know!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s