Country Potatoes

Ich mag ja so gekaufte Country Potatoes oder Potatoe Wedges nicht. Man kann sie wunderbar selbst machen und sich bei der Marinade austoben. Hier mein Rezept, mit zwei unterschiedlichen Marinaden.

In jedem Fall nimmst du ein paar rohe festkochende Kartoffeln und schälst sie. (Bei neuen Kartoffeln kannst du die Schale dranlassen und gut bürsten). Dann halbierst du die Kartoffeln der Länge nach und schneidest die Hälften in grobe Spalten. Die Spalten sollten etwa gleich dick sein, damit die Stücke nachher alle gleichzeitig gar sind.

In einer großen Schüssel, in die später auch die Kartoffelspalten reinpassen, mischst du die Zutaten für die Marinade. Such dir eine der beiden folgenden Marinaden (weiter unten) aus, oder kreiere deine eigene!

Vermische die Kartoffelspalten mit der Marinade und gib die Kartoffeln auf ein Backblech mit Papier.

Dätsche ein paar ungeschälte Knoblauchzehen an (mit der Schnittfläche eines Messers) und gib sie zu den Kartoffeln aufs Blech.

Backe das Ganze bei 220 Grad etwa 30-40 Minuten.

Marinade 1 mit Honig und Senf:

Zutaten: (Mengenangaben gibt es nicht, schüttelt einfach ein paar Mal die Fläschchen und es wird schon passen!)

Salz

Chilipulver (hier nicht so oft schütteln!)

Brühpulver (möglichst ohne Geschmacksverstärker)

ein Schuss Sojasoße

Senf (gerne auch körniger Senf)

Honig

süßes Paprikapulver

eine Prise Zucker

Olivenöl

Marinade 2 mit indischen Gewürzen:

Im Mörser folgende Gewürze zerreiben:

Bockshornklee, Kreuzkkümmel, Chilisamen, Pfefferkörner und etwas frischer Knoblauch.

Dann dazugeben:

Zitronensaft

Sojasoße

etwas Wasser

Salz

Sonnenblumenöl

Mit den zerriebenen Gewürzen verrühren und die Kartoffeln damit vermischen (weiter s. oben).

Die Marinaden kann man beliebig abwandeln. Wichtig ist nur, dass sie kräftig und schön salzig sind, damit die Kartoffeln nachher nicht fad schmecken. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Ein Gedanke zu „Country Potatoes

  1. Pingback: Ding | Küchenquatsch

Und was ist deine Meinung dazu? Let me know!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s