Schottland im Frühling

Schottland im Frühling ist schick. Edinburgh finde ich an sich eine düstere, trist anmutende Stadt, besonders, wenn der Himmel grau ist. Aber im Frühling blühen die Bäume wie wild und bilden einen frischen, irgendwie irrealen Kontrast zu den dunklen Gebäuden.

Tipp: auch wenn Schotten im Frühling im T-Shirt herumlaufen, 16 Grad sind immer noch 16 Grad, also zieh dich warm an. Aber wenn die Sonne herauskommt, oh my!

Kulinarische Highlights der Reise: Isle of Mull Cheddar, Cream Fudge und Almond Fudge, indische Restaurants und die Deep Fried Mars Bar. Viel Spaß mit den Fotos.


Advertisements

Und was ist deine Meinung dazu? Let me know!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s